Von den falschen Propheten

MATTHÄUS 7, 15 – 23

15 Nehmt euch in Acht (hütet euch) vor den Lügenpropheten, da sie gehen vor euch im Gewand (Kleid) der Schafe, von innen (inwendig, innen) aber sind sie räuberische (reißende) Wölfe.

16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen (völlig kennen). Sammelt (pflückt, erntet) ihr etwa von Dornbüschen Weintrauben oder aus Disteln Feigen?

17 Jeder gute Baum bringt gute Früchte, aber der schlechte Baum bringt schlechte (böse) Früchte.

18 Es ist nicht möglich, dass ein guter Baum schlechte Früchte bringt und auch nicht, dass ein schlechter Baum gute Früchte bringt.

19 Jeder Baum, der keine gute Frucht trägt, wird abgehauen (abgehackt, gefällt) und ins Feuer geworfen.

20 Also (folglich): an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.

21 Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr, wird hineinkommen (eintreten, teilhaben am) in das Königreich der Himmel, sondern der, der tut den Willen meines Vaters in den Himmeln.

22 Viele werden mir (zu mir) in jenen Tagen sagen: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt (prophetisch geredet) und in deinem Namen Dämonen ausgetrieben (verstoßen, fortgejagt) und in deinem Namen viele Machttaten vollbracht (getan, bewirkt, geschafft)?

23 und dann (darauf) werde ich ihnen sagen, dass ich sie niemals gekannt habe: Geht weg von mir, ihr, die ihr arbeitet (macht, tätig seid) an der Gesetzlosigkeit.



Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht21. April 2012 von Claus in Kategorie "Die Bergpredigt

1 COMMENTS :

  1. By Claus (Beitrag Autor) on

    Wer sind die falschen Propheten? Jesus sagt: „An den Früchten wird man sie erkennen, nicht an ihren Worten!“ Und Jesus gibt die Goldene Regel aus: „Alles, was ihr also von anderen erwartet, das tut auch ihnen! Darin besteht das Gesetz und die Propheten.“ Falsche Propheten wird man also wohl auch daran erkennen können, dass sie andere nicht so behandeln, wie sie selbst gerne behandelt werden wollen. Dass sie z.B. Toleranz fordern, aber selbst intolerant sind. Dass sie anderen Regeln auferlegen, die sie selbst nicht einhalten. Dass sie Zeit ihres Lebens Frieden predigen aber Krieg führen.
    1.Johannes 2:22 nennt noch ein Kennzeichen: „Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der da leugnet, dass Jesus sei der Christus? Der ist der Antichrist, der den Vater verleugnet und den Sohn.“

Schreibe einen Kommentar