„Seltsame“ Übersetzung?

Die hier auf der Seite verwendete Übersetzung sieht auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich aus und es handelt sich auch nicht um die üblicherweise verwendeten Texte, die z.B. aus der Einheitsbibel oder der Lutherbibel bekannt sind.

Der Hintergrund ist einfach erklärt: auch wenn die Bibel uralt ist – das Urheberrecht für die deutschen Übersetzungen liegt bei diversen Verlagen und es ist mir vor dem Hintergrund möglicher Abmahnungen einfach zu riskant, diese Texte zu kopieren.

Ich verwende daher die „Studienfasssung“ der Internetseite offene-bibel.de, da diese Texte, sofern die Internetseite als Quelle genannt wird, unter einer Creative-Commons-Lizenz verwendet werden dürfen.

Die „Studienfassung“ hat zudem den Vorteil, dass mehrere Übersetzungsvarianten dargestellt werden – was, meiner Meinung nach, das Verständnis deutlich fördert. Da es hier um Interpretationsversuche geht, nehme ich die etwas weniger gute Lesbarkeit in Kauf.

Der Bibeltext (Studienfassung) ist verfügbar unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-SA 3.0 auf offene-bibel.de